Vorstellung "poinT"

Hier könnt Ihr Euch selbst vorstellen
Antworten
Benutzeravatar
point
Beiträge: 18
Registriert: 25.11.2011, 09:34
Vorname: Thilo
Bootsname: .EXO
Baunummer: 20
Revier: Brombachsee

Vorstellung "poinT"

Beitrag von point » 25.11.2011, 11:03

Ein Hallo an Alle im Forum,

seit 1. November bin ich nun auch stolzer Eigner einer VA18.
Diese steht gerade trocken und winterfest in einer Scheune im fränkischen Seenland und dort wird auch Ihr Revier sein.

Das Boot kennt Ihr zumindest von den Fotos der Innenausstattung her, denn ich habe nun das Ausstellungschiff mit den Holzschränken, welches hier im Forum schon seit einiger Zeit dargestellt ist. Für die gesetzlichen Anforderungen an bayerische Seen ist zu dem ausgebauten Schiff noch ein wenig Elektrik dazu gekommen. Auf den Kielbolzen wohnt meine Versorgungsbatterie, in einer Schrankwand ein kleines Schaltpanel, auf dem Masttop die geforderte weiße Rundumleuchte im Rumpf zwei Geber für Tiefe und Speed (Beim Einbau Kranpunkte beachten!!!) und dazu ein Kombi Instrument
neben dem ”Niedergang”.
Weiterer Ausbau wird ein E-Motor sein, aber hier ringe ich noch mit einer Endscheidung Torqeedo (autarke Batterie) oder MinnKota mit eben der Einbaubatterie und 3 Metern Kabelweg inklusive Durchführungen usw. was bei bis 50A Laststrom aber eine Hürde darstellt.
Wer schon Erfahrungen mit E-Maschine und der VA18 hat, kann mir sicherlich ein paar Tips geben.

Meinem POS habe ich übrigens angeboten, dass Kaufinteressenten das Schiff auf dem Brombachsee zusammen mit mir Probesegeln können,
dass Angebot steht natürlich auch für alle weiteren POS. Wer Interesse/Interessenten hat eine VA18 Probezusegeln und nicht an den Bodensee
oder weiter will und aus Bayern/BaWü kommt, ist herzlich eingeladen. Die Menge an neuen VAs und die Größe der Klassenvereinigung wird es mir
danken.

Ein bissle was zu meiner Segelgeschichte:
Angefangen mit dem Sport/Hobby/Bastelbeschäftigung habe ich im Alter von 9 Jahren.
Mit 14 A Schein.
Bis zur Bundeswehr erst 420er mit Regatten als Steuermann und auf der Europe.
SBS und BR Schein während des Studiums, dabei viele Törns als Co-Skipper in Holland, Nordsee, Ostsee und östliche Mittelmeer.
In der Zeit aktive Wartung (Arbeitsstunden) der Beiden Club Yachten Oeding und OpJoek mit Ausbau von Elektrik, Funk und Radar.
2005 Transatlantik mit der Alexander von Humboldt von den Kap Verden nach Rio.
Seit 2005 jährliche Teilnahme an Wochenregatten auf der Ostsee.

Das einmal im Jahr Ostsee war mir zu wenig, daher jetzt was eigenes um die Ecke.

Ich hoffe auf wertvolle Beiträge, nützliche Tipps und viel Klönschnack hier im Forum.

Gruß
poinT aka. Thilo

Benutzeravatar
schallplattenhoerer
Beiträge: 208
Registriert: 28.06.2010, 09:59
Vorname: Lutz
Bootsname: make my day
Baunummer: 140
Revier: Kieler Bucht
Wohnort: Quarnbek

Re: Vorstellung "poinT"

Beitrag von schallplattenhoerer » 13.08.2012, 14:52

Hallo,

ich habe einen Torqueedo und bin damit bisher sehr zufriden. Allerdings muss man den Akku zum Aufladen immer mit nach Hause nehmen. Aber das stellt aus meiner Sicht kein Mank dar. Bisher habe ich noch keine sinnvolle und nicht zu schwere Diebstahlsicherung ersonnen, daher baue ich den Motor immer ganz ab. Das übt…
Viele Grüße
Schallplattenhörer

VA18 "make my day", Baunummer 140

Antworten