Beiträge von tommy-r

    Hallo zusammen,


    vielen Dank für die Hinweise. Ich habe mir mittlerweile einen 1003 L zulegen können. Der Motor ist zwar gebraucht, macht aber einen sehr gepflegten Eindruck und war im Herbst beim Hersteller zur Wartung.


    Viele Grüße
    Tommy-R

    Hallo Fips,
    danke für die Info. Ich werde dann mal auf die Suche nach einem Langschaft- Motor gehen. Die Motoren von Torpedo sind in der Tat sehr teuer, selbst gebrauchte Motoren bei Ebay oder ähnlichen Plattformen kosten noch richtig viel Geld. Schauen wir mal ...


    Viele Grüße auch an Nanuk und bis bald
    Tommy-R



    Hallo in die Runde,
    ich denke derzeit über die Anschaffung eines Torqeedo- Motor nach und habe mich da mal ein wenig schlau zu gemacht. Demnach benötige ich für die VA 18 das Modell "503 S Travel". Das Modell gibt es aber in zwei Ausführungen, einmal mit einem langen Schaft und einmal mit einem kurzem Schaft. Nur konnte mir bis dato noch keiner die Frage beantworten, welche Ausführung man für die VA 18 benötigt. Hat jemand Erfahrungen bzw. wisst Ihr welche Ausführung man benötigt?

    Hallo Peter,


    erst einmal vielen Dank für Deine Ausführungen. Die sind auf jeden Fall sehr ausführlich und verständlich. Ich werde das Segel nach Deinen Hinweisen anschlagen und mal ausprobieren.


    Eine Frage habe ich dennoch:
    Wo hast Du das Gennacker, bevor Du es hiesst? Ich hatte gesehen, dass es jemand im Niedergang hatte. Bei einem anderen meine ich gesehen zu haben, dass er es im Segelsack hatte, der an den Wanten befestigt war. Zuvor war es wohl angeschlagen und hat es dann aus dem Cockpit gehiesst. Kann das sei? Wie machst du das?


    Viele Grüße
    Tommy-R

    Guten Abend Community,


    ich habe eine Frage und benötige mal Eure Unterstützung.


    Ich habe seit kurzem eine VA 18. Das Boot ist gebraucht, aber fast neuwertig mit sehr viel Zubehör übernommen worden. U. a. gehört auch ein komplettes, von Dehler geliefertes Gennacker- Set dazu. Wir möchten nun das Gennacker auch mal ausprobieren, haben aber keine Ahnung, wie das überhaupt angeschlagen wird.


    Zu dem Gennacker- Set gehören selbstverständlich ein, im Mast eingezogenes Gennacker- Fall sowie ein außenliegender Gennackerbaum. Das Gennacker selbst ist noch originalverpackt und wurde noch nie benutzt. Dazu gehören zwei Schäckel und zwei Umlenkrollen. Eine Beschreibung fehlt.


    Wer kann einige Tipps geben, möglicherweise durch Fotos unterstützt? Vorab vielen Dank.


    Viele Grüße
    Tommy-R

    Hallo Nanuk,
    danke für die Nachricht. Also ich habe zwischenzeitlich mit Eurem Vorsitzenden Klaus Tillmann telefoniert. Der hat auch gesagt, einfach vorbeikommen, irgendwer wird schon da sein, der kranen kann. Ich werde also jetzt morgen die GODEWIND zu Wasser lassen. Ich werde dann mit Motor rüber zu unserem Club fahren und dort aufriggen. Vielleicht bist Du ja am späten Vormittag dort, dann lernen wir uns gegebenenfalls auch persönlich kennen - ich würde mich freuen.


    Viele Grüße
    Tommy- R

    Zitat von Christopher

    Auch von mir glückwunsch zu dem Boot und willkommen an der Möhne - wenn auch ein anderes Becken :-)


    Hallo Christopher,
    vielen Dank. Auf welchem Teil bist Du?


    Viele Grüße
    Tommy-R

    Hallo Nanuk,
    das kommt ein wenig darauf an, wen ich bei Euch am Wochenende zum Kranen überreden kann. Denn eigentlich sind ja alle Boote im Wasser und das Kranen geht ja jetzt in der Saison nur noch nach Vereinbarung. Die vergangenen Jahre habe ich das hin und wieder mit Paul Klysch gemacht - aber der macht das wohl nicht mehr. Hast Du eine Idee, wen ich anfragen kann?


    Viele Grüße
    Tommy-R

    Zitat von nanuk

    Hey,
    Herzlich Willkommen ,
    sicherlich wirst Du viel Spaß mit Deiner VA 18 haben.


    Wir sehen uns auf dem See und gerne auch beim Bier.


    Viele Grüße von Nanuk, YCWA



    Hallo,


    vielen Dank. Wenn alles klappt, werde ich nächstes Wochende bei Euch kranen!


    Viele Grüße
    Tommy-R

    Hallo Community,


    auch ich bin ein Neuer hier und möchte kurz die VA 18 vorstellen.
    Name: GODEWIND,
    Baunummer: 053,
    Baujahr: 2010,
    Segel: Standard (Groß und Fock), Gennacker,
    Revier: Möhnesee.


    Ich freue mich auf etliche Kontakte und Eure Erfahrungen.


    Viele Grüße
    Tommy-R