Beiträge von opuntia

    Ich dachte eher an ein Auflager im Bugbereich oder am Mastfuß, damit man den gelegten Mast komplett auf dem Schiff ablegen und somit samt gelegtem Mast kranen kann.
    Der Lieferant meines Trailers hat mir geraten, dazu einen am Vorschiff abgelegten, größeren Styroporblock zu verwenden. Ein Vereinskollege verwendet bei seiner Sunbeam dafür einen Holzklotz, der genau in die Mastspur passt.


    In diesem Zusammenhang suche ich auch noch eine Lösung, wie die Rollreffanlage für den Transport schonend an den Mast gebunden werden kann.

    Hallo,


    meine Frage, ob zur Abholung Gurte mitzubringen seien, wurde von Dehler bejaht, empfohlene Längen oder Bruchlasten wurden jedoch nicht genannt. Ich habe dann folgende Gurte zur Verladung mitgebracht: 2x 8m, 2x 5m, 1x 3m. Der Verlademeister hat einen dieser Gurte durch die Klampe am Bug geführt, einen weiteren Gurt etwa Mitschiffs ganz über das Schiff gelegt und mit 2 weiteren über die achteren Klampen geschlagenen Gurten das Schiff am Trailer nach vorne verzurrt. Mit dem 5. Gurt und weiteren Leinen wurde der Mast an den Trailer gebunden.
    Wann bekommt ihr die Schiffe?

    Hallo,
    ja, besser wäre es sicher, wenn die Gurte geteilt wären.
    Zumindest müssen sie an der in der Sicke vor dem Backskistendeckel zu montierenden Öse ordentlich niedergebunden werden. Dies ist mir mit den beiliegenden Bändseln nicht zufriedenstellend gelungen. Vielleicht aber, weil ich – wie gesagt – vorrangig auf die Abnehmbarkeit der Gurte Wert gelegt habe. Insgesamt haben wir daher die Gurte bisher nur selten verwendet.

    Hallo,
    habe auf meiner VA die mit dem Genacker Pack gelieferten Ausreitgurte gemäß Anleitung montiert.
    Die Gurte selbst machen einen sehr robusten Eindruck, die mitgelieferten Bändsel sind jedoch wenig vertrauenserweckend. Zudem sind bei mir die Gurte etwas zu kurz. Ich habe in der ersten Saison mit längeren Schäkeln und Karabinern Abhilfe geschaffen, optimal ist diese Lösung jedoch noch nicht.
    (Karabiner, damit die Gurte auch abgenommen werden können, weil sie beim Öffenen und Schließen der Backskisten doch hinderlich sind.)