Maststütze achtern

  • Ich dachte eher an ein Auflager im Bugbereich oder am Mastfuß, damit man den gelegten Mast komplett auf dem Schiff ablegen und somit samt gelegtem Mast kranen kann.
    Der Lieferant meines Trailers hat mir geraten, dazu einen am Vorschiff abgelegten, größeren Styroporblock zu verwenden. Ein Vereinskollege verwendet bei seiner Sunbeam dafür einen Holzklotz, der genau in die Mastspur passt.


    In diesem Zusammenhang suche ich auch noch eine Lösung, wie die Rollreffanlage für den Transport schonend an den Mast gebunden werden kann.

  • Für all diejenigen, die einen Bugkorb monterit haben, bieten wir eine Querauflage mit Schellen zur Befestigung auf dem Bugkorb an. Der Mast kann dann
    in den oben angeschweißten U-Bügel abgelegt werden. Für den Mastfuß an Deck gibt es dazu passend ein Halterung, die mit dem Mastbolzen
    befestigt wird, als Rohstütze nach oben verläuft und auch wieder einen U-Bügel zur Aufnahme des Mastes am Ende aufweist (unsere teleskopierbare Maststütze
    achtern ist hierfür auch erforderlich!).


    Für Eigner, die keinen Bugkorb haben, ist die Styroporblock-Lösung sicherlich eine Lösung. Nachteil hier ist nur, das sich das Ding bei Regen vollsaugt da das Material nicht geschlossenporig ist, schwer wird und wo will man das ganze dann verstauen (womöglich noch im nassen Zustand). Ist aber für`s Erste eine Möglichkeit. Wir werden mal ein Aufmaß machen und bei unserem Lieferanten für Styropor einen fertig zugeschnittenen Block anfragen Wir lassen uns für vorne ohne Bugkorb noch etwas anderes einfallen. Kann aber noch ein bisschen dauern.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!