Beiträge von segelohr

    Hallo zusammen, das das Forum weiter geht ist aller Ehren Wert. Ich werde es unterstützten. Es stimmt auch mein Einsatz über Facebook ein wenig Leben zu generieren ist eher schleppend anzusehen. Macht auch keinen Sinn ständig eigene Dinge zu posten. Das es Arbeit macht Web zu pflegen steht außer Frage. Allerdings Pflege ich seid 3 Jahren die Website unsres Segelclubs. 300 Mitglieder und fast 800 Zugriffe in der Woche. Ich glaube das das Forum in einer Website eingebunden besser wäre. Über die Struktur könnten wir uns gemeinsam Gedanken machen. Ich wäre bereit die Seite aufzubauen und zu pflegen.
    Lieben Gruß vom Segelohr BNr 66
    Mail: helge@doeppler.de

    Hallo holymoly, da bin ich ganz Deiner Meinung. Facebook kann nur ergänzen. Deshalb wäre es gut wenn die facebookseite vom Admin eingerichtet wird. Wäre schön wenn Lutz das vor Saisonstart in die Hand nimmt.

    Hallo zusammen, nur noch wenige Tage bis zum Frühlingsanfang. :D
    Meine 18 ist gerade am Geburtsort und bekommt einen neuen Unterwasseranstrich. Dann gehts los. Revier die Biggestalsperre.
    Was haltet ihr davon wenn wir, also das 18-Forum eine facebookseite erstellen. Die Vorteile liegen doch auf der Hand. Jeder (na sicherlich fast jeder) hat ein smartphone und kann vom Boot aus online gehen. Tipps, Fragen, nette Videos, Reagattabilder, na alles halt.


    LG Das Segelohr

    Bilder

    • OE-VA-18.jpg
    • facebook-u98-fr.jpg

    Hallo VA´S. Ich war gestern auf der Boot. Ich will es mal aus meiner Sicht als Designer ausdrücken. Da haben wir alle ein richtig gutes Boot mit sehr vielen positiven Eigenschaften. Und was ist dann auf der Boot?! Da steht an der Ecke eines Estlandstandes lieblos ne VA18 rum. Der Teppichboden wellt sich hoch das man aufpassen muss nicht auf die Klappe zu fallen. Eine nicht ansprechende Metalltreppe zum Heck. Fleckiger Teppichboden (in hellbeige - schüttel mich jetzt noch) in der Plicht. Ein grafisch gruseliger handmade Flyer über die VA18, schlecht fotokopierte Hinweiszettel auf die VA18 X Version. Die pfuschneuen Segel auf der ausgestellten VA18 mit Knickfalten statt gerollter Version. und und und. Bernd gibt sich alle Mühe; aber als Inhaber der Werft und mit seinen Einrichtungsstudios hatte ich mir echt mehr vorgestellt. Umfangreiches Informationsmaterial (auch mit Bildern der Extras und Zubehörteilen) Fehlanzeige. Im Internet ist das dann genauso. EINFACH NUR SCHADE. Schichtweg war das ein zusammengeschusterter Messeauftritt. Leider einfach nur die Wahrheit.
    Ich freu mich auf die neue Saison, Grüße vom Segelohr

    Zitat von diciotto

    Weihnachten steht vor der Tür... :idea:


    Hallo 18, na da ist dann aber auch ein Geburtstag, ein Namenstag und Ostern nötig, Lach, nein im Ernst das ist das Teil echt Wert. Gruß aus OE

    Hallo zusammen, das Kopfteil wird nun im von FSA geändert. Toller Service! Danke FSA.
    Tipp für alle: also wenn Ihr eine Rollenanlage plant denkt einfach an das Kopfteil.

    Danke für die Info. Nein, als ich den Gennacker bestellt habe war der Wunsch zur Rollenanlage noch nicht da. Ich rufe morgen Bernd an was zu machen ist. Auf jeden Fall wirds teuer.

    Hallo VA´s, folgendes Problem. Ich habe mir eine Rollenanlage für den Gennacker gegönnt. Die kam Freitag von FSA und wurde Gestern montiert. Heute wollte sich dann den Gennacker (auch der ist neu und kommt von Bernd Cwielong) setzen und einrollen. DAS GEHT NICHT. Nach mehrmaligen auf- und abziehen wurde mir das Problem klar als ich in der Pflicht saß. Der HEAD-Ansatz vom Gennacker (siehe Foto) ist zu groß oder zu starr. Der Platz zwischen Vorstag und Rollanlage ist zu gering. Hat jemand schon mal ein solches Problem gehabt und wie wurde es gelöst oder was gibt es für eine Möglichkeit.
    Gruß vom Segelohr

    Hallo VarianteBe, das Deckelchen vom Rotkäppchen ist bestimmt gut. Ich persönlich finde das Teil eher antiquiert. Auch das Türchen davor muss ja dicht werden. Der Kragen drumrum ist auch nicht der Designbrüller. Ich werde erst mal ein Muster aus Holz bauen und die Abstände testen. Fotos davon folgen.
    Das Segelohr

    Hallo Mike, ja so ist das. Sieht man doch wie doof und unausgewogen der Deckel ist. Ich glaube, dass wir dann die Bude nicht dicht bekommen. Am Wochenende vermesse ich das mal alles und nimm Deine Idee auf. Irgendwie kriegen wir eine Lösung die passt.
    LG Helge vom Segelohr

    Hallo Christian, na klar. Der Mast gibt die Position vor. Ich werde das mal fotografieren und messen was dann vorne an Platz frei wird. Ich glaube das ist noch ausreichend um bequem herunter zu steigen. LG Segelohr

    Hallo, das ist eine gute Weiterentwicklung. Mal schauem was da noch kommt. Ich glaube, dass bei stabiler Verarbeitung keine weiteren Führungen notwendig sind. Schick mal ein Bild von den Montageplatten.

    Hallo Fangemeinde. Mich nervt es einfach das das Teil nicht fest auf dem Boot bleiben kann. Hier eine Idee von mir. Lasst uns mal gemeinsam überlegen. Das wäre ein sehr einfache Lösung. An meinem Deckelchen ist eh eine Macke und ich würde es ausprobieren. Also Segelfreunde ran an die Ideen. Vielleicht baut uns einer von den Profis so ein Teil. Ich denke da an FSA, Bernd Cwielong oder die Jungs von sq-Yachts die haben ja die Varianta unter Dehler noch gebaut.
    Lieben Gruß vom Biggesee, das Segelohr