Beiträge von fink

    Hallo zusammen,
    ich muss eine kleine Abplatzung am Gelcoat reparieren. FSA hat mir freundlicherweise schon den Farbton RAL 9003 genannt.
    Hat jemand schon Erfahrungen mit einem entsprechenden Reparaturkit gemacht?


    Danke und beste Grüße, Fink

    Moin Digger,
    diese Veränderung bei Dir ist eine gute Gelegenheit, Dir zu danken!
    Ich habe meine #273 gekauft, ohne einmal eine VA18 live gesehen, geschweige denn betreten oder gesegelt zu haben.
    Mit dem Lesen Deines Blogs wurde für mich ganz klar, dass das genau mein Boot ist. Ich habe mich da voll auf Dich verlassen und wurde nicht enttäuscht.
    Ich bin jedes Mal glücklich, wenn ich an den Steg komme :) Und das verdanke ich auch Dir. Wer weiß, auf welchem Boot ich sonst gelandet wäre...
    Da ich noch Anfänger bin, erlebe ich gerade die Befriedigung, die ersten kleinen Törns (Binnen) ganz allein bewältigt zu haben.


    Ich wünsche Dir Spaß in allen Dingen, die Du noch so vorhast und ich bin sicher, da wird noch Großes kommen!


    Liebe Grüße, Fink

    Meine "Uschi" schwimmt seit heute im Südosten von Berlin (Yachthafen Schmöckwitz).
    Gekauft bei VA Yachting. Die ganze Abwicklung und der Tag heute mit Christian waren einfach toll.
    Hab nicht viel dran und drin, will erstmal segeln: Logge/Lot, Toplicht, Torqeedo Travel, und die Badeleiter.


    Beste Grüße, Fink

    Danke Euch allen, mal wieder!
    Der Trailer ist mitbestellt, vor allem für's Winterlager.
    Ob ich mit dem Boot durch die Gegend fahren werde, wird sich zeigen.
    Zunächst will ich erstmal segeln und das wird wohl leider erst Anfang Juni soweit sein... Vorher geht es zur Fischjagd nach Norwegen, zumindest bin ich da schonmal auf dem Wasser. :)


    Beste Grüße, FInk

    Hallo zusammen,
    ich formuliere mal so herum: von welchen Winterlagerkonstrukten habt Ihr denn jetzt so Eure Boote ins Wasser gebracht?
    Da meine VA18 jetzt endlich bald kommt, stellt sich die Frage, ob ich den Trailer dazu kaufe und den dann auch für das Winterlager verwende.
    Die Alternative wären Böcke, die ich erst anfertigen lassen müsste. Keine Ahnung, wo.


    Und was brauche ich dann noch zur Abdeckung, eine Komplettpersenning, denke ich mal, oder?


    Danke und beste Grüße, Fink

    Heute ist mir aus der Yacht die Info-Broschüre der Kreuzer-Abteilung in die Hände gefallen.
    Jetzt frage ich mich natürlich, ob das Sinn macht. Ich bin in keinem Verein.
    Ist das sowas wie der ADAC für Segler?
    Kann da jemand aus Erfahrung was dazu sagen?


    Danke und Grüße, der Fink

    Hallo,
    ich war letztes Jahr mit BBS-Yachting von Fethiye aus unterwegs und war rundum zufrieden mit dem Schiff, der Marina und dem Service drumherum. Sie haben auch einige Agenten in Deutschland, der Preisunterschied ist nicht besonders groß, teilweise hier sogar günstiger.
    Habe da auch für dieses Jahr wieder gebucht.


    Beste Grüße, Fink

    Danke für Eure schnellen Antworten!
    Habe gerade nochmal mein Festmacherwissen aufgefrischt und bin auf dasselbe Schema gekommen wie der Flachwasserpirat. Achterspring war Unfug.
    Der Steg ist etwas höher als das Deck, das müsste passen.


    Danke, der Fink

    Hallo,
    ich bin derzeit auf der Suche nach einem Liegeplatz im Berliner Südosten und das ist schwieriger als erwartet.
    Jetzt habe ich eine Option auf einen Platz längs am Steg. Der Hafenmeister meinte, dass für diesen Fall eine Mittschiffsklampe sehr zu empfehlen wäre, um Vor- und Achterspring anzubringen.
    Ich habe mir gerade 100e Bilder im Internet angesehen und auf keinem eine solche Klampe entdeckt.
    Meine Fage also: Macht das Sinn und kann man die dann einfach montieren oder müsste die Stelle extra verstärkt werden?


    Wie immer vielen Dank, der Fink

    Hallo zusammen,
    bin gerade durch den Flaggen-Thread unter "Modifikationen" drauf gestoßen. Dort wird gesagt, dass unsere VA18 eigentlich nur 5,50m lang ist (ohne Ruder) und daher unter die Grenze fällt, ab der man ein Boot registrieren und ein amtliches Kennzeichen führen muss.


    Welche Länge gilt denn hier bzw. habt Ihr so ein Kennzeichen?


    Und wenn nicht, kann ich dann einfach nur den Namen und Heimathafen dranpappen und fertig?


    Danke und Grüße, Fink

    Dank Euch allen! Da scheint ja große Einigkeit zu herrschen und das macht es für mich schön einfach :)
    Ich kann es kaum noch erwarten, dass das Boot geliefert wird. Bis dahin macht das Kaufen des Zubehörs schon mal Spaß.


    Wünsche Euch einen guten Start!


    Fink

    Hallo,
    das ist eine absolute Newbie Frage, aber das darf ich ja hier :)


    Wie viele und welche Größe von Fendern habt Ihr denn so an Bord?
    Soll ich die einfachen kleinen (40cm, Durchmesser 12cm) im Viererpack nehmen und gut ist?
    Einsatz im Binnenrevier (Berlin).


    Danke und Grüße, Fink

    Moin zusammen,
    ich bin Jörg, genannt Fink, 52. Ich komme aus dem MV Binnenland, bin aber schon seit langem in Berlin zuhause, inzwischen nah am Wasser im Südosten.
    Mit dem Segeln habe ich erst vor drei Jahren angefangen, aber es hat mich voll erwischt.
    Habe lange überlegt, wie ich das intensivieren kann und ein Boot quasi vor der Haustür scheint mir doch die beste Variante.
    Ehrlich gesagt, bin ich auf die Varianta über Diggers Blog gekommen. Hab noch nicht rausgefunden, wie Ihr hier zu ihm steht.


    Jedenfalls war gestern der große Tag der Entscheidung und ich habe mir die #273 über VA Yachting gesichert. Auslieferung ca. Ende April.
    Die Ausstattungsliste war am Ende doch länger als gedacht: Persenninge, Dirk, Mastrutscher, Windex, Motorhalterung, Badeleiter, Topplicht weiß 360°, ST40 Kombi (Lot, Logge), und der Torqeedo 1003L.


    Ich hoffe hier viele Tipps von Gleichgesinnten zu finden und ein Teil der VA18 Community zu werden.


    Beste Grüße, Jörg