Winterlager

  • Hallo zusammen,
    ich formuliere mal so herum: von welchen Winterlagerkonstrukten habt Ihr denn jetzt so Eure Boote ins Wasser gebracht?
    Da meine VA18 jetzt endlich bald kommt, stellt sich die Frage, ob ich den Trailer dazu kaufe und den dann auch für das Winterlager verwende.
    Die Alternative wären Böcke, die ich erst anfertigen lassen müsste. Keine Ahnung, wo.


    Und was brauche ich dann noch zur Abdeckung, eine Komplettpersenning, denke ich mal, oder?


    Danke und beste Grüße, Fink

  • Hallo Fink,


    ich würde den Trailer auf jeden Fall direkt mitkaufen.
    Zum einen kannst Du dann auch mal woanders zum Segeln hinfahren und zum anderen genau aus dem von Dir angeführten Grund: Er ist ein prima Winterlager!


    Ich bekomme meine VA18 zwar auch erst noch, aber diese Entscheidung habe ich für mich bereits getroffen.


    Gruß, Stefan

  • Na ja, Du musst ja auch vom Bock ins Wasser oder umgekehrt. Und selbst die VA18 kann man sich schlecht auf den Buckel binden. Ein Trailer hätte da schon was.
    Und auch wenn Du einen Trailer für den Weg auftreibst, dann musst Du im Winterlager umsetzen lassen. Üblicherweise geschieht das auch per Kran. 4 Mann, 4 Ecken funktioniert nicht wirklich gut. Letztlich werden Dir all diese Dienstleistungen irgendwie in Rechnung gestellt.
    Und wenn der Kran im Winterlager nicht gerade fahrbar ist (also auf Rädern), und der Bock an der richtigen Stelle steht, dann brauch der Bock Räder und muss rangiert werden. Klingt irgendwie nach viel Rumgehampel … :shock:


    Zur Abdeckung:
    I.d.R. ist eine Persenning so ausgelegt, dass der Mast steht und der Baum drangebastelt ist. Dann passt das Ding auch. Üblicherweise ist im Winterlager das Rig aber weg. Dazu kommt, dass je nach Zubehör (Reling ja/nein) die Persenning anders geschneidert ist. Da es eine Persenning nicht umsonst gibt, sollten diese Dinge vorher bedacht werden.
    Zum Einpacken tut es auch eine große schwere Plane. Oder zwei davon wenn eine zu kurz ist. Es gibt Winterlager die so etwas zur Verfügung stellen. Wenn nicht, dann gibt es das auch käuflich zu erwerben. Eine vernünftige Plane sollte jedenfalls ausreichen.

  • Der Sinn und Vorteil eines Trailerbootes ist m.E. ein Trailer ;)


    Zur Abdeckung:
    Ich habe meine Persennig ohne Baum geschnitten. Das Groß hat ja eine eigene. Der Vorteil ist im Winterlager, das die Persennig auch ohne Mast vernünftig steht. Ich spanne dann zwischen den Maststützen in Bug und Heck eine Leine. Daran wird die Persennig hochgebunden. Zusätzlich kommt dann eine zweite Plane über die Leine, Boot und Trailer. So steht die Kleine im Winter staubtrocken.


    lg,
    Reinhard

  • Danke Euch allen, mal wieder!
    Der Trailer ist mitbestellt, vor allem für's Winterlager.
    Ob ich mit dem Boot durch die Gegend fahren werde, wird sich zeigen.
    Zunächst will ich erstmal segeln und das wird wohl leider erst Anfang Juni soweit sein... Vorher geht es zur Fischjagd nach Norwegen, zumindest bin ich da schonmal auf dem Wasser. :)


    Beste Grüße, FInk

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!