Lukendeckel

  • Jetzt fehlt nur noch der Preis für das gute Stück :)


    Ich hatte in Erinnerung, dass geplant ist eines zu bauen, das auf dem Niedergang bleiben kann und mittels Schienen nach vorne geschoben wird, aber fest bleibt, es sei denn man möchte es abnehmen.


    Ist das auch umgesetzt bzw. in Planung? :)

  • Eine ergänzende Frage: Ich will das Niedergangsverdeck "Poppy" von Frog Sails ordern und möchte jetzt wissen, ob der Deckel und Poppy sich wohl miteinander vertragen oder nicht?
    Wenn das Teil tatsächlich auf Schienen läuft und ziemlich weit nach vorne geschoben werden kann (bis es dann am Mast ansteht), dann bräuchte man ja nur noch ein "Teil-Poppy" als vertikalen Verschluss des Niedergangs.
    Dann müsste man noch klären, wie es sich mit der Sprayhood verträgt, denn die möchte ich auch gerne draufhaben.
    Das muss man Euch FSA-Leuten lassen: Findig und pfiffig seid Ihr! Alle Achtung und "Chapeau"!
    Höre gerne wieder, Gruß, Stefan

  • @ Schebun : an der Idee eines Schienensystems für unseren neuen GFK-Lukendeckel arbeiten wir weiter.
    Der Preis des neuen GFK-Lukendeckel erscheint auf unserer website, sobald das Endfinish
    beendet ist


    @ Holymoly : Die Sprayhood kann bei dem neuen GFK Lukendeckel genau so angewendet werden,
    wie das originale Plastikluk. Zu der Kombination mit dem geplantem Schienensystem
    können wir noch keine Aussage machen. Poppi oder auch unsere Lukabdeckung können wie
    bisher auch genutzt werden ( Lukendeckel passt drüber).


    FSA

  • Bei montierter Sprayhood ist zwischen den Niedergang (also dem Loch zum rein- und rausklettern) und der Sprayhood ca. 20-25cm Platz. Das würde also ein extrem kurzes Schienensystem werden. Und ich würde da nicht durchpassen.
    Ohne Sprayhood könnte es sicherlich eine findige Lösung für ein Schiebeluk geben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!