Bolzen im Fuß bei stehendem Mast vorübergehend entfernen und

  • Hi,


    Ich hab vergessen den Bügel für den Baumniederholer einzubauen :( der Mast steht, die Wanten sind fest und ich trau mich nicht den Bolzen im Mastfuß zu ziehen um den Bügel einbauen zu können... Was meint ihr ? Geht das? Zumindest theoretisch oder muss ich dazu den Mast wieder legen?


    Andere Frage ist wohin mit den Fallen und Leinen im Cockpit im Hafen? Bislang hab ich die immer hochgebunden aber das sieht komisch aus und ich will die nicht auf der Sitzbank liegen lassen. Wie macht ihr das? :)


    Danke schonmal :)


    Schebun

  • danke :) Ja, so kann ich das auch machen, Es gibt da glaube ich keine Königslösung.


    Mal kucken, vielleicht findet sich noch ne Möglichkeit, Fallentaschen bringens denke ich aber auch nicht. Da ist nur nass und Sumpf. Schließlich sollen die Leinen ja auch mal trocknen dürfen. :)

  • Hallo ,
    ich kann die Fallentaschen nur empfehlen. Sehr praktisch, auch für kleine schnelle Snaks. Das Wasser läuft durch ein Netz nach unten gut ab.
    M.E. kommt auch genug Luft zum Trochnen an die Schoten. ( siehe auch bei FSA )


    Ein aufklebbarer Kantenschutz wäre nice to have. Ich klebe die Kante immer ab. So hinterlässt
    das Setzten der Segel ggf. keine Spuren .


    Liebe Grüße Nanuk,

  • muss mir die Fallentaschen nochmal ansehen. Hast Du die aufs Schott geklebt oder in die Plicht an die Sitzbank vorm Luk in die Kajüte?


    Ich weiß noch nicht so recht wegen des Scheuerschutzes


    entweder sowas teflonbeschichtet aufkleber
    oder sowas Aufkleber aus extrem dünnen Stahlblech
    oder einfach oben auf die Kante mit Sikaflex ein Stück Edelstahlprofil welches ich mir grundsätzlich überlege hinter den Lukendeckel auf das Cockpitdach zu kleben, damit es da nicht immer so fürchterlich reibt.


    Was meint Ihr was am Besten halten und helfen könnte?

  • ich hab ohne zu viel Gewalt versucht ihn mit einem Schraubendreher zu schieben (gedanke war den Schraubendreher Stecken zu lassen, den Bolzen nur teilweise zu ziehen, das Teil einzufügen und dann alles rückwärts) aber der Bolzen sitzt echt gut fest und mit Hammer und so wollt ich da nicht ran. Ich denke ich lege den Mast nochmal oder ich lasse den Niederholer in der Platte für den Mastfuß eingeschäkelt, dürfte nichts machen denke ich oder?

  • Zitat von Schebun

    ich hab ohne zu viel Gewalt versucht ihn mit einem Schraubendreher zu schieben


    Hallo,


    hattest Du dabei die Wanten gelöst. Wenn die bereits deutlich gelöst sind, kannst Du mit ein wenig Kraft den Mastfuß leicht bewegen. Dann geht der Bolzen auch raus. Wie gesagt, ich musste es auch machen und hatte da zuerst auch ein mulmiges Gefühl. Aber es geht!


    Viele Grüße
    Lutz

  • Hab's nun erledigt.
    Mit einem stahlstift und Hammer :D


    Rechts ging's schwer nachdem ich in der Mitte war total locker


    Dann mit dem Hammer wieder hinein getrieben. Dabei ein bisschen aluguss aus der Führung im Mastfuß geschält aber alles im grünen Bereich :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!