Lümmelbeschlag auf der Mastseite gebrochen

  • Hallo zusammen,
    musste gerade feststellen, dass mein 'Absegeln auf dem Ammersee' für dieses Jahr schon stattgefunden hat ... :(
    Mir ist der Lümmelbeschlag an meinem Varianta-chen, während das Boot an der Boje lag, scheinbar im Schwell der Dampfer, gebrochen - so etwas auch schon jemand anderem an seiner VA18 passiert? Wo bekommt man jetzt das entsprechende Ersatzteil her (siehe Foto)? [attachment=0]image.jpeg[/attachment]
    ... und wie kann man so etwas in Zukunft vermeiden - hilft hier eine Dirk?
    Danke für's Feedback,
    Clemens

  • Ersatzteil müsste es bei Z-Spars bzw. einem Händler geben der Z-Spars Ersatzteile hat.
    Meine erste Anlaufstelle wäre immer FSA.
    Passiert? Nein, noch nicht. Ob ne Dirk helfen würde... Gute Frage, ich glaube nicht. Der Baum ist drehbar bis auf den Cockpitboden... Also hat ne Dirk m.E. keinen Einfluss.

  • Menschenskind, das sieht nicht gut aus ...


    Vielleicht ein Tipp zum "Parken": Ich hänge die Großschot am Heckkorb ein und verwende das Großfall als Dirk - so wird das schon alles ziemlich stabil und kann nicht mehr weit in irgendwelche Richtungen schlagen. Natürlich braucht man dann einen Heckkorb, das ist klar ...

  • Hallo zusammen,


    hmm, ich kann mir irgendwie nicht so richtig erklären, wie das passieren kann. Denn der Baum ist ja in alle Richtungen beweglich. Damit das Ganze bricht, müssen ja eigentlich irgendwelche Hebelkräfte gewirkt haben.


    Im Hafen benutze ich ebenfalls das Großfall als Dirk, nach unten wird der Baum über die dichtgeknallte Großschot fixiert. Dadurch ist natürlich bei Wind/Welle/Schwell immer noch ein wenig Restbewegung 'drin. Damit sich der Beschlag nicht durch das ständige Schleifen abnutzt, sollte dieser immer gut gefettet sein. Beim mir fehlen schon ein paar Millimeter ...


    Schönen Gruß
    Frank

  • Hallo Clemens,
    Es ist im Nachhinein sicher schwer festzustellen wo die Ursache deines Lümmelbeschlag Bruchs liegt. Der Lümmelbeschlag besteht aus Aludruckguss.ich kann mir vorstellen, dass eine Vorschädigung des Beschlags wie etwa Verkanntung, Stoß beim Mastlegen, Transport oder Ähnliches passiert sein kann. Bei den 35 Variantas in meinem unmittelbaren Umfeld ist bis jetzt kein Schaden am Lümmelbeschlag vorgekommen. Als Hersteller der VA18 kann ich bei Z-Spars einen neuen Beschlag bestellen. Wenn du dies möchtest sende mir ein eMail an varianta18@googlemail.com

  • So - nun sind alle ZSpar Ersatzteile für meinen Mast angekommen; ging über Hahnfeld-Masten in Bremen super schnell und problemlos! Halsbeschlag + Toggle + Nieten für ca 50EUR - hatte ich mir schlimmer vorgestellt. Werde in der übernächsten Woche montieren und mein "Varianta-chen" wieder einsatzbereit machen ;-)
    Nach einigen "Experten-Klöns" scheint sich die Ursache für den Bruch so darzustellen:
    Damit an meiner Boje in der Herrschinger Bucht bei Welle oder/und durch Schwell der Fahrgastschiffe der Baum (samt Segel im Lazy-Jack, nur gestützt durch Kicker), nicht zu stark hin- & herschlägt, habe ich ihn anscheinend mit der Großschot zu stark nach unten gebunden. Dies hat im Laufe derzeit dazu geführt, dass sich Toggle und Halsbeschlag eingefressen haben und dann letztendlich durch Verkanten zum Bruch kamen.
    Werde jetzt eine Dirk montieren und dann den Baum, wenn das Schiffchen an der Boje liegt, über Dirk und Festmacher um die Heckklampen fixieren. Außerdem mit Graphit schmieren, schmieren, schmieren ...
    Gruß in die Runde,
    Clemens

  • Ich mache es so:
    meine Großshot habe ich mit zwei dicken Karbiner versehen, so dass sich sie einfach oben und unten auspicken kann.
    An den achterlichen Blöcken für die Genackerschot habe ich ordenliche Ringe eingeschäkelt.
    Die Talje der Großschot wird dann zwischen die Baumnock und einen der Ringe eingepickt.
    Für die andere Seite wird eine feste Leine mit zwei Karabinern ebenfalls zwischen Nock und Ring eingepickt.
    Die Groschot moderat durchsetzten -fertig, und nix schlägt mehr auch bei richtig Hack. :P


    Schöner Nebenefeckt auf dem Törn: Im Hafen hat man mit zwei Handgriffen Schot und Baum aus der Plicht geschafft
    und dann wirklich Platz und Stehöhe in der Plicht :lol: (Hier lässt man natürich die 2. Leine weg, es sei denn man braucht den Baum mittig für Cockpitzelt ).


    Liebe Grüße,


    Reinhard

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!